Harald Graf, Geschäftsführer und Alleingesellschafter

Der erste Schritt in die Digitalisierung ist für KMU wichtig, weil ... 

... seit 35 Jahren alles mehr und mehr digitalisiert wird: "Do it or leave it“.

Harald Graf


Kurzbeschreibung Ihres Digitalisierungsprojekts

Als renommierter Betrieb im Bereich des Handels und der Erzeugung von Geräten für die Industrie- und Hausautomation stellt sich dauerhaft die Aufgabe, am neuesten Stand der Technik zu sein. Dabei muss immer auf die bestehenden Kundengepflogenheiten und die eigene Firmenkultur Rücksicht genommen werden. Spontane Änderungen und Neuerungen wirken sich üblicherweise äußerst negativ auf den Geschäftsgang aus.

Es gilt den Spagat zwischen Modernisierung und Tradition zu schaffen. Der kontinuierliche Umstieg auf neue Technologien und die ständige Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleisten das zeitgerechte Auftreten als guter und zuverlässiger Partner unserer Kunden und Lieferanten.

Als Schwerpunkt der Digitalisierung bei GRUBER Electric wird die vollelektronische Abwicklung sämtlicher Handelsvorgänge gesehen. Datenbanken, Webshop, E-Mails, papierlose Faxe, Angebote, Aufträge, Fertigungsaufträge, Lieferscheine, Rechnungen, automatische Übergabe in die Finanzbuchhaltung und RMA Abwicklung sind nur einige Beispiele für ein integratives Gesamtsystem eines modernen Handelsbetriebes. Die Papierablage wird aus Sicherheitsgründen auf die aufbewahrungspflichtigen Dokumente beschränkt.

Wie hat Ihr Unternehmen profitiert? Was hat sich geändert/verbessert?
Welche/n Tipp/s würden Sie anderen Unternehmen geben? 

Software muss nicht immer in der neusten Version verwendet werden, aber alle betrieblichen Abläufe müssen stets auf dem neuesten Stand sein. Sicherheit, Datenschutz, Funktionalität und Geschwindigkeit müssen in einem harmonischen und ausgeglichenen Verhältnis zu Kosten und Aufwand stehen. 

www.gruber-electric.com